Die Freiwillige Feuerwehr Neuses hat vier neue Eh-renmitglieder. Im 125. Gründungsjahr verlieh Vorsitzender Michael Hofmann an Heinrich Schwarzmann, Stefan Sponsel, Lorenz Sebald und Georg Pessler die höchste Vereinsauszeichnung für Mitglieder.
Heinrich Schwarzmann übernahm im Alter von 25 Jahren den Vorsitz der Jubelwehr. In den Folgejahren wuchs der Verein beständig von 120 auf knapp 200 Mitglieder an.


24 Jahre im Amt

Höhepunkt seiner Amtszeit war die Ausrichtung des 100. Gründungsjubiläums sowie die Errichtung des neuen Feuerwehrgerätehauses. Nach 24 Jahren übergab Schwarzmann 2010 sein Amt an Michael Hofmann, er rückte als stellvertretender Vorsitzender ins zweite Glied zurück, ohne jedoch dafür weniger Engagement aufzubringen. Stefan Sponsel war von 1995 bis 2013 Kommandant der aktiven Truppe. Zuvor war er bereits fünf Jahre Adjutant. Von 2002 bis 2007 leitete er als Dirigent den Musikzug der Ortswehr.


Er packt mit an

Mit Lorenz Sebald wurde ein verdienter Feuerwehrmann zum Ehrenmitglied ernannt, der bei allen Festen an vorderster Front zu finden ist. "Ihn braucht man nicht lange bitten, wenn es darum geht, mit anzupacken", lobte der Vorsitzende Michael Hofmann.
Die wohl wichtigste Aufgabe hatte Georg Pessler bei der 100-Jahr-Feier vor 25 Jahren inne: Er war der Vereinskassier. Seine Ernennungsurkunde erhielt er für seine 26-jährige Tätigkeit als Kassenwart und seine 15-jährige Zugehörigkeit zum Musikzug. Mathias Erlwein