Der Schützenverein Mitwitz war Ausrichter der Abschlussfeier für die Rundenwettkämpfe im Luftgewehr- und Pistolenschießen der Gruppe 5. Es hatten sich die Vereine Tell Weidhausen, 1888 Weidhausen, Neuensorg, Hassenberg, Sonnefeld und Mitwitz beteiligt.
Die Siegerehrung und Pokalübergabe erfolgte durch Wettkampfobmann Günter Knauer, der dieses Amt seit 40 Jahren ausübt. Zuvor dankte er allen Teilnehmern zwischen zwölf und 80 Jahren. Dies zeige, so Knauer, dass der Schießsport eine Breitensportbewegung ist. Insgesamt beteiligten sich aus den sechs Vereinen beim Freihandschießen 47 Schützen und 32 weitere beim Auflageschießen sowie drei Jugendliche und zwei Junioren.
Den Wanderpokal für den besten Freihandschützen mit 2126 Ringen aus allen sechs Durchgängen konnte Andreas Höfner (SG Sonnefeld) in Empfang nehmen. Platz 2 erreichte Andrea Renhardt (1888 Weidhausen) vor Bastian Angermüller (Sonnefeld).
Die weiteren Sieger waren: Jugendwertung Alexander Reinhardt (1888 Weidhausen); Juniorenwertung Nico Steiner (Sonnefeld); Damenwertung Andrea Reinhardt (1888 Weidhausen); Herrenwertung 1967 bis 1997 Andreas Häfner (Sonnefeld); Mannschaftswertung Freihand: 1888 Weidhausen; Senioren aufgelegt: SV Mitwitz I; Luftgewehr Auflage: Senioren I und II Helmut Köhler (Mitwitz); Senioren III Hermann Wagner (Mitwitz); Senioren IV Dieter Eichhorn (Mitwitz); Senioren V Gerhard Sander (Mitwitz); Luftpistole Auflage: Helmut Köhler (Redwitz); Glückscheibe aufgelegt Senioren Karin Geyer (1888 Weidhausen); Ehrenscheibe aufgelegt Senioren Hermann Wagner (Mitwitz); Glückscheibe Freihand Bastian Angermüller (Sonnefeld); Ehrenscheibe Freihand Alexandra Dittrich (Sonnefeld). hfm