von unserer Mitarbeiterin  Katharina Becht

Vorbach — Jedes Jahr bekommen die Obst- und Gartenbau-Vereine im Landkreis Haßberge vom Kreisverband Saatgut, um die Ortsränder bunter zu machen. Dieses Jahr gab es zudem die Pflanze des Jahres, den "Schmetterlingsstrauch", auch als Sommerflieder bekannt. Der Obst- und Gartenbauverein in Vorbach hat drei dieser Sträucher erhalten.
Für den Verein war es, wie Vorsitzende Silvia Jäger berichtet, beschlossene Sache: "Wenn die Sommerflieder gepflanzt werden, dann wird ein kleines Fest daraus gemacht." Schmetterlinge "fliegen" geradezu auf diesen Strauch. Da passt er natürlich besonders gut auf den Spielplatz, denn Kinder lieben Schmetterlinge. Zudem waren an dieser Stelle vor nicht langer Zeit erst Sträucher beseitigt worden. So argumentiert Silvia Jäger weiter: "An so einem Schmetterlingsstrauch treffen sich die unterschiedlichsten Schmetterlingsarten, wo kann man Kindern sonst besser zeigen, wie groß die Vielfalt bei diesen Tieren ist."
Silvia Jäger freute sich, dass dem Verein sieben neue Mitglieder beigetreten sind "Bisher hatten wir drei Männer. Jetzt sind es zehn" freute sie sich.

Spaß im Vordergrund

Als besondere Überraschung hatten einige Mitglieder einen kleinen Schätzwettbewerb vorbereitet. Der Erlös aus dieser Aktion soll im Dorf bleiben. "Damit machen wir mal einen Ausflug mit unseren Ministranten" plant Silvia Jäger.
Die Aktion machte klar: Der Spaß steht im Vordergrund und den hatten alle, besonders die Kinder im Dorf, die sich schon jetzt auf die Schmetterlinge in den nächsten Sommern freuen.