Die Freie Wählergemeinschaft Obertrubach (FWG) hat im Gasthaus "Alte Post" in Obertrubach eine Liste für die Gemeinderatswahl aufgestellt.

Die Versammlung wurde von Gemeinderat Hermann Frieser abgehalten. Seit 48 Jahren ist die Freie Wählergemeinschaft Obertrubach ununterbrochen im Gemeinderat vertreten. Es wurde über einen Listenentwurf abgestimmt, der ohne eine Gegenstimme angenommen wurde.

Die Liste

Die FWG-Liste: 1. Hermann Frieser (Neudorf), 2. Thomas Ritter (Obertrubach), 3. Thomas Mainusch (Bärnfels), 4. Sieglinde Sperber (Neudorf), 5. Erwin Lunz (Geschwand), 6. Hans Meister (Neudorf), 7. Bernd Fett (Linden), 8. Maria Ritter (Obertrubach), 9. Bernd Frieser (Neudorf), 10. Georg Rupprecht (Obertrubach), 11. Richard Schaffer (Neudorf), 12. Konrad Eckert (Obertrubach), 13. Anja Windisch (Neudorf), 14. Reinhard Reichel (Obertrubach), 15. Robert Sperber (Neudorf), 16. Peer Bütow (Obertrubach), 17. Martina Habermann (Neudorf), 18. Alexander Müller (Bärnfels), 19. Cilli Reichel (Obertrubach), 20. Harald Frieser (Linden), 21. Mario Kirsch (Neudorf), 22. Gerd Diekmann (Obertrubach), 23. Juliane Schaffer (Neudorf), 24. Gordon Oelschlaeger (Obertrubach), 25. Manuel Auringer (Neudorf), 26. Egon Zitzmann (Bärnfels), 27. Gerlinde Reichel (Obertrubach), 28. Andreas Frieser (Neudorf); Ersatz: Ralph Doepke (Obertrubach), Rainer Auringer (Neudorf). red