Seit der Schließung der Hammelburger Stadtbibliothek ist keine Medienausleihe mehr möglich. Die Kunden können nur noch das Online-Angebot nutzen. Die Bibliothek möchte aber auch den Lesern den Zugang zu Informationen und Literatur verschaffen, die mit den digitalen Medien nicht so vertraut sind oder lieber analog lesen. Da eine Öffnung der Bücherei frühestens in zwei Wochen möglich sein kann, gibt es deshalb ab sofort einen Medien-Lieferservice.

Die Kunden können ihre Lieblingslektüre in der Bibliothek bestellen, und zwar am besten unter Tel.: 09732/902 433, oder  aber  per  E-Mail   unter bibliothek@hammelburg.de.

Im Laufe von 24 Stunden bringt dann eine Mitarbeiterin mit dem städtischen E-Bike oder E-Auto die Lektüre vorbei. Die Sendung wirft sie entweder in den Briefkasten oder legt sie nach Absprache vor die Tür. Beliefert werden Hammelburg und seine Ortsteile.

Wichtige Angaben

Als Angaben werden neben Namen und Adresse die Telefonnummer und die Nummer des Bibliotheksausweises, eventuell auch noch eine Wunschauslieferzeit, benötigt. Es können einzelne Bücher bestellt werden, aber die Mitarbeiterinnen stellen auch Bücher, DVDs und Zeitschriften nach Themen zusammen. Wer will, kann vorher von daheim aus im Online-Katalog recherchieren, ob das gewünschte Buch verfügbar ist. Der Service ist kostenfrei. red