Zur zeit wird in der Alten Pinakothek in München die Sonderausstellung "Florenz und seine Maler - von Giotto bis Leonardo da Vinci" gezeigt. Mit rund 120 Meisterwerken präsentiert die Ausstellung die bahnbrechenden künstlerischen Innovationen am Geburtsort der Renaissance. Eine umfassende Auswahl herausragender Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen führt in das Zeitalter der Medici und zeigt die Entwicklung der neuzeitlichen Kunst von ihren Anfängen bis hin zu Leonardo da Vinci. Im Fokus der Präsentation stehen die Ideenwelt und Arbeitsweisen der Maler. Zum Besuch dieser Ausstellung fährt die Volkshochschule Kronach am Samstag, 15. Dezember. Am Vormittag ist in der Alten Pinakothek eine Führung durch die Sonderausstellung "Florenz und seine Maler" speziell für die Teilnehmer der Volkshochschule Kronach reserviert. Am Nachmittag steht der Besuch der Sonderausstellung "Lust der Täuschung - Von antiker Illusionskunst bis zur Virtual Reality" in der Hypo-Kunsthalle in München auf dem Programm. Auch hier ist eine Führung speziell für die Volkshochschule reserviert. Näheres bei der Volkshochschule Kronach und Sigrid Radunz-Fichtner, Tel. 09571/88835 oder per Mail sr-reisen@web.de. red