Die Kommune slammt zum 12. Mal - am Samstag, 2. April 2016 um 20 Uhr im Saal der Kulmbacher Kommunbräu. Wer schon einmal bei einem Slam war weiß, dass er sich diesen "Streit der Poeten" keinesfalls entgehen lassen sollte, und wer noch nicht den Weg dorthin gefunden hat, der sollte sich vom diesmaligen sogenannten "Lineup" durchaus verlocken lassen. Aus Nah und Fern konnte Organisatorin Simone Bilz erneut Slammer aller Kategorien für die Kommun-Bühne gewinnen, darunter Adina von Möchtegern aus Wien, Philipp Potthast und Darryl Kiermeyer aus München oder Ramon Schmid aus Stuttgart. Kadda Kannmichmal aus Rodgau wird versuchen, das Kulmbacher Publikum zu begeistern, und als Special Featured Artist wird Eva Niedermeier aus Bad Aibling zu sehen sein.
Doch auch ein den meisten Kulmbachern bekannter Lokalmatador wagt sich am Samstag in der Kommunbräu in den lyrischen Wettbewerb: Frank Walter stellt sich zum ersten Mal in der Kommunbräu der Publikumsjury, und ebenso tritt Oliver Walter, ein ehemaliger Lösauer, in den Wettstreit ein.
Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es über die Facebookgruppe "Die Kommune slammt" oder per E-Mail unter DieKommuneSlammt@t-online.de.