Königsberg — Ein erfolgreicher Spieltag liegt hinter den Tennismannschaften des TV Königsberg. Die Damen, die Junioren, die Knaben und die Bambini waren erfolgreich.
Die Erste Herrenmannschaft (Bezirksklasse 1) musste dagegen erneut Lehrgeld bezahlen. Gegen den TC Gerbrunn unterlag sie mit 5:16. Im Einzel durfte nur Matthias Büttner jubeln (6:2, 6:3). Thomas Schneider (1:6, 4:6), Anton Sauter (3:6, 2:6), Joachim Volk (4:6, 2:6), Johannes Werner (0:6, 0:6) und Marco Schmitt (2:6, 3:6) verloren. Bei den Doppeln setzten sich Joachim Volk/Matthias Büttner mit 6:1, 6:3 durch. Thomas Schneider/Marco Schmitt (3:6, 2:6) und Anton Sauter/Johannes Werner (0:6, 3:6) mussten das Feld den Gegnern überlassen. Die TV-Herren hoffen nun auf einen Erfolg am Sonntag, 28. Juni, beim bisher auch noch sieglosen TC Knetzgau. Die Zweite Herrenmannschaft erwartet am gleichen Tag den TSV Grettstadt.
Die Damen des TV (Bezirksklasse 2) setzte ihre Siegesserie gegen den TC Zeil (14:7) fort. Für den TV Königsberg waren in den Einzeln Anja Fößel (6:3, 6:1), Steffi Hümpfner (6:4, 6:4), Elfriede Säubert-Kaspar (6:4, 6:3) und Marliese Elflein (6:3, 6:2) erfolgreich. Julia Kaspar (4:6, 4:6) und Sina Rohner (1:6, 3:6) verloren. Durch die Siege im Doppel von Anja Fößel/Steffi Hümpfner (6:3, 6:0) und Marliese Elflein/Irmgard Bockelt (7:5, 6:2) bei nur einer Niederlage durch Elfriede Säubert-Kaspar/Ewa Rasztar (5:7, 2:6) machten die Königsberger Damen den Erfolg perfekt.
Die Juniorenmannschaft (Kreisklasse 1) freute sich über ihren ersten Sieg in dieser Medenrunde gegen TC RW Bad Königshofen mit 10:4. Antonia Kaspar (6:3, 2:6, 10:4) gewann, dazu gab es einen kampflosen Sieg für den TVK. Im Doppel setzten sich Antonia Kaspar/Niclas Krug (6:7, 6:4, 10:6) durch und holten damit den Sieg für den TV Königsberg, die auch hier einen kampflosen Sieg verbuchten. Am Samstag, 27. Juni, spielt das Team beim TSV Maßbach.
Die Königsberger Knabenmannschaft (Bezirksklasse 2) gewann beim TC Bad Kissingen II mit 14:0. Bastian Schubert, Dorothea Kaspar, Bastian Krug und Andreas Schätzlein gewannen alle vier Einzel und beide Doppel. Die Bambini (Bezirksklasse 2) bewiesen Nervenstärke und fuhren gegen den TC RW Bad Kissingen III einen tollen Sieg ein (5:2). Fabian Schubert sowie Schubert/Simon Fritsche punkteten. sn