Zum Familienkonzert mit dem Titel "Beethovens Putzfrau" lädt der gemeinnützige Theater- und Konzertverein Erlangen (gVe) am Sonntag, 15. März, um 11 Uhr in den Kleinen Saal der Heinrich-Lades-Halle ein. Zu hören sind zum einen die Klagen von Ludwig van Beethovens Putzfrau über die Verhältnisse im Haushalt des großen Komponisten, zum anderen Auszüge aus dem Septett op. 20 von Beethoven, gespielt von Mitgliedern und Freunden der Bamberger Symphoniker. Tickets gibt es in allen FT-Geschäftsstellen und -Servicepoints sowie im Internet unter www.gve.de. Foto: Gertrud Eiselen