Eine ausgezeichnete Spielrunde legten die Tennis-Teams des TC Burgkunstadt in den Bezirksklassen hin. Sogar einen Meister stellen die Burgkunstadter bereits, denn die Herren 50 sind nach ihrem 9:0-Erfolg in Arzberg nicht mehr einzuholen. Siege gab es auch für die Herren 40 und 65. Die Herren 60 erkämpften sich ein Remis.


Herren-50-Bezirksklasse 1

TC Arzberg -
TC Burgkunstadt 0:9

Die Herren 50 des TCB eilen von Sieg zu Sieg. Auch in Ostoberfranken gab es einen Kantersieg. Die Meisterschaft ist den Burgkunstadter damit nicht mehr zu nehmen. Die Gäste um ihre Nummer 1 Uwe Günther spielten großartig auf und waren schon nach den Einzelspielen, die alle an den TCB gingen, nicht mehr zu schlagen. Auch alle Doppel gingen an die Gäste.
Ergebnisse: Fendesack - Günther 4:6, 2:6; Kaiser wo. - Schmidt; Laqua - Schleicher 2:6, 0:6; Seidel - Schartl 1:6, 1:6; Dr. Bosnic - Pressler 1:6, 1:6; Friedrich - Polster 1:6, 1:6; Fendesack/Kaiser wo. - Günther/Scharl; Laqua/Seidel - Schmidt/Polster 5:7, 5;7; Dr. Bosnic/Friedrich - Schleicher/Pressler 0:6, 5:7


Herren-65-Bezirksklasse 1

TC Burgkunstadt -
VfR Katschenreuth II 5:1

Ein müheloser Sieg gelang den Einheimischen gegen eine ersatzgeschwächte Katschenreuther Vertretung. In den Einzeln gewannen Helmut Padukience, Jürgen Vonbrunn und Sigi Dietz souverän. Einen großartigen Kampf lieferten sich die beiden Spitzenspieler Alfred Heck und Herbert Walther, den der VfR-Spieler im Match-Tiebreak gewann. Die Doppel gingen ebenfalls an die Gastgeber, die damit einen doppelten Punktgewinn einfuhren.
Ergebnisse: Heck - Walther 6:3, 3:6, 1:10; Padukience - Kassel 6:1, 6:2; Vonbrunn - Maisel 6:0, 1:0 wo.; Dietz - Weiser 6:0, wo.; Padukience/Vonbrunn - Walther/Weiser 6:3, 6:0; Heck/Dietz - Kassel/Maisel 6:2, 6:1


Herren-40-Bezirksklasse 2

TC Burgkunstadt -
TC Selbitz 6:3

Die TCB-Herren 40 bleiben dem Spitzenreiter auf den Fersen. Bei den Hausherren sorgten Markus Korzendorfer, Matthias Müller, Stefan Schnödt und Patrick Pfaff mit ihren Erfolgen für einen beruhigenden 4:2-Vorsprung. Marcus Michel und Uwe Petterich waren ohne Chance. Hoch her ging es in den Doppelbegegnungen, die alle in den Match-Tiebreak gingen. Gute Nerven zeigten hier Korzendorfer/Müller und Schnödt/Pfaff, die jeweils gewannen.
Ergebnisse: Korzendorfer - Vogel 6:2, 6:3; Müller - Kunzmann 6:4, 6:3; Schnödt - Weber 6:3, 6:4; Pfaff - Färber 6:2, 6:3; Michel - Bauer 1:6, 1:6; Petterich - Hahn 0:6, 2:6; Korzendorfer/Müller - Vogel/Kunzmann 4:6, 6:1, 10:8; Schnödt/Pfaff - Weber/Färber 6:0, 4:6, 10:3; Michel/Petterich - Bauer/Hahn 7:6, 1:6, 7:10


Herren-60-Bezirksklasse 2

TC Burgkunstadt -
TSV Stockheim 3:3

Nach den Einzeln, die mit 1:3 für die Gäste ausgingen, dachte man nicht mehr an eine Punkteteilung. Doch in den beiden Doppeln zeigten die Hausherren starke Nerven und gewannen beide Partien im Match-Tiebreak. Padukience/Rebhan und Kunig/Gückel retteten das 3:3. Zuvor hatte der bestens aufgelegte Rainer Kunig im dritten Satz sein Match für sich entschieden, während Helmut Padukience, Werner Rebhan und Gerhard Gückel leer ausgingen. gi
Ergebnisse: Padukience - Kern 3:6, 3:6; Kunig - Hannecke 3:6, 6:2, 10:7; Rebhan - Fehn 1:6, 1:6; Gückel - Krause 1:6, 2:6; Padukience/Rebhan - Kern/Fehn 7:6, 2:6, 10:8; Kunig/Gückel - Hannecke/Krause 6:3, 4:6, 10:7