Thurnau — Die Herren 30 des Tennisclubs Weiß-Blau Thurnau starteten mit einer starken Leistung beim Aufsteiger TV Burgebrach in die neue Saison. Auch die 1. Damen gewannen ihr Auftaktspiel beim TC Schwarzenbach. Die erwartete Niederlage gegen den TC Rot-Weiß Bayreuth (2:19) mussten die 2. Damen als Neulinge in der Bezirksliga einstecken. Mit einem 14:0-Sieg kehrten die TC-Mädchen vom SV Pettstadt zurück. Die Jungen erkämpften sich beim TC WR Coburg ein Unentschieden.

Herren-30-Bezirksliga

TV Burgebrach - TC Weiß-Blau Thurnau 0:21. - Bereits in der ersten Runde überzeugten Andreas Höhn, Matthias Wenzel und Ingo Wolfgramm mit guten Leistungen und brachten ihr Team in Führung. Sven Bock hatte auf der Spitzenposition Startschwierigkeiten, kam dann aber besser ins Match und gewann ebenso wie Oli Hanus und Guido Kraus. Auch in den Doppeln blieb der TC ohne Satzverlust und sicherte sich so den 21:0-Auswärtssieg.
Haagen - Bock 6:7, 4:6, Hocke - Höhn 2:6, 3:6; Esfahani - Hanus 0:6, 1:6; Dotterweich - Wenzel 4:6, 2:6; Seniuk - Kraus 4:6, 2:6; Kaiser - Wolfgramm 0:6, 0:6; Haagen/Hocke - Bock/Wolfgramm 2:6, 0:6; Esfahani/Dotterweich - Hanus/Wenzel 0:6, 0:6; Seniuk/Kaiser - Höhn/Kraus 2:6, 2:6

Damen-Bezirksliga

TC Schwarzenbach - TC Weiß-Blau Thurnau I 8:13. - Die Spiele an Nummer 1 und 2 wurden jeweils im Match-Tiebreak entschieden. Während sich Franziska Schmid knapp geschlagen geben musste, holte Hannah Zenk die Punkte in einem umkämpften Spiel. Marie Zenk, Eva Renner und Nina Reichardt gewannen ihre Einzel souverän in zwei Sätzen. Die zwölfjährige Emma Zenk überzeugte bei ihrem Debüt in der Bezirksliga mit einem 6:1, 6:1-Sieg. Eva Renner und Nina Reichardt sorgten mit ihrem erfolgreichen Doppel für den Gesamtsieg.
Schaller - Schmid 4:6, 7:6, 10:3; Dreßel - H. Zenk 6:1, 6:7, 4:10; Ludwig - M. Zenk 4:6, 1:6; Steinhäuser - Renner 5:7, 3:6; Bäger - Reichardt 2:6, 4:6; Kronester - E. Zenk 1:6, 1:6; Schaller/Dreßel - Schmidt/H. Zenk 7:5, 6:3; Ludwig/Steinhäuser - M.Zenk/E. Zenk 7:5, 6:4; Bäger/Tröger - Renner/Reichardt 0:6, 1:6

TC Weiß-Blau Thurnau II - TC Rot-Weiß Bayreuth 2:19. - Franziska Kunzmann und Sandra Roßmerkel verkauften sich auf Position 1 und 2 gegen ihre jeweils deutlich besser eingestuften Gegnerinnen gut, waren letztlich aber chancenlos. Ann-Christin Jüngling zeigte eine ansprechende Leistung und war dem Sieg nahe, doch die Erfahrung ihrer Gegnerin verhinderte einen Punktgewinn. Kathrin Bergmann überrollte ihre Gegnerin im ersten Satz, musste im zweiten Satz jedoch den körperlichen Anstrengungen Tribut zollen. Im Match-Tiebreak zeigte sie nochmals ihr Können und holte die Ehrenpunkte. Nina Böhmer hatte im Entscheidungssatz das Nachsehen, ebenso wie Nina Münch. In den Doppeln ließen die Gäste nichts mehr anbrennen.
Kunzmann - Jo. Behnke 0:6, 1:6; Roßmerkel - Ruppert 0:6, 0:6; Jüngling - Gradwohl 4:6, 5:7; Bergmann - Je. Behnke 6:2, 0:6, 10:6; Böhmer - Lohnes 1:6, 6:4, 7:10; Münch - Thomas 1:6, 1:6; Kunzmann/Roßmerkel - Jo. Behnke/Je. Behnke 1:6, 0:6; Bergmann/Böhmer - Gradwohl/Lohnes 2:6, 2:6; Jüngling/Körner - Ruppert/Thomas 0:6, 5:7

Mädchen-Bezirksliga

SV Pettstadt - TC Weiß-Blau Thurnau 0:8. - Emma Zenk, Ann-Christin Jüngling, Laura Tremer und Selina Dittrich überzeugten auf ganzer Linie und gaben nur zwei Spiele in Einzel und Doppel ab.
Opris - Zenk 1:6, 1:6; Kaiser - Jüngling 0:6, 0:6; Hammon - Tremer 0:6, 0:6; Vogler - Dittrich 0:6, 0:6; Opris/Kaiser - Zenk/Jüngling 0:6, 0:6; Hammon/Drescher - Tremer/Dittrich 0:6, 0:6

Jungen-Bezirksliga

TC Weiß-Rot Coburg - TC Weiß-Blau Thurnau 7:7. - Tom Haas und Martin Leupold mussten verloren auf den Positionen 1 und 2, doch Lenny Seiferth und Lasse Höhn sorgten mit ihren Einzelsiegen für den Ausgleich. Im Doppel hatten Haas/Höhn keine Chance, doch Leupold/Seiferth sicherten das Remis.
Kern - Haas 6:0, 6:1; Henkel - Leupold 6:3, 6:2; Eschrich - Seiferth 4:6, 3:6; Siemonsmeier - Höhn 1:6, 4:6; Kern/Henkel - Haas/Höhn 6:1, 6:0; Eschrich/Siemonsmeier - Leupold/Seiferth 2:6, 4:6 red