Über all den Lichtern des Weihnachtsmarktes auf dem Marktplatz ragt das Stadtschloss hell erleuchtet empor und bildet über der weihnachtlichen Kulisse einen besonderen Glanzpunkt. Es lud am Sonntag ein, die Vorweihnachtszeit mit einem Konzert zu begehen, an dem mehr als 30 Kinder und Jugendliche von der Heinrich-Faber-Musikschule mitwirkten.


"Jingle Bells"

Besonders die Harmonie der Ensembles ließ aufhorchen, vor allem beim Gitarrentrio von Finn und Tara Scholl und Sophia Welz (die auch solistisch glänzten) und beim Akkordeon-Ensemble (Johannes und Matthias Arnedt, Jakob Klein, Johannes Schubert, Vanessa Wiesmann), das zusammen mit Lehrer Harald Kotschenreuther unter anderem ein fröhliches "Jingle Bells" darbot.