Herzogenaurach — Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag unterstützt einmütig den Antrag der Stadt Herzogenaurach, den Bau der Stadtumlandbahn (StUB) in eigener Verantwortung zu übernehmen. Die vorgelegte Rechtsverordnung des Landratsamtes "respektiere das Ergebnis des Bürgerentscheides zur Stadtumlandbahn", berichtet Fraktionssprecher Wolfgang Hirschmann laut einer Pressemitteilung des Kreisverbandes.
Die Aufgabenübertragung zum Bau der StUB könne für weitere Gemeinden im Landkreis Vorbildcharakter haben, heißt es weiter. Voraussetzung seien hier Änderungen bei der Förderung von Schienenwegen durch die Bundesebene, da nur Herzogenaurach finanziell in der Lage sei, eine StUB unter den jetzigen Förderbedingungen zu stemmen.
Die beiden Mitglieder des Arbeitskreises Nahverkehr im Landkreis, Christiane Kolbet und Manfred Bachmayer, sind sich sicher, dass der Bau der StUB nach Herzogenaurach der erste Schritt für "weitere Stadtbahnlinien im Landkreis" sein werde. red