Kreis Haßberge — Einfach guten Geschmack aus dem Landkreis Haßberge dazugeben - zu der "Bundes-Genuss-Karte": Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) sucht alte Familien-Rezepte. "Typische Gerichte aus der heimischen Küche sollen auf einer kulinarischen Deutschland-Rezept-Landkarte präsentiert werden. Dazu brauchen wir traditionelle Rezepte aus dem Kreis Haßberge - gern mit Raffinesse und individueller Note", sagt Ibo Ocak von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten.
Die NGG Unterfranken hat für die Rezeptsammlung einen guten Grund: Die "Genuss-Gewerkschaft" wird heuer 150 Jahre alt (www.ngg.net/150). In ihrem Jubiläumsjahr will sie die heimischen Lieblingsgerichte zusammen mit anderen regionalen Spezialitäten als "Bundes-Genuss-Karte" und in einem NGG-Jubiläumskochbuch präsentieren.