Bamberg — Walter Milutzki, ehemaliger stellvertretender Leiter des Diözesanmuseums in Bamberg, referiert über "Krippen- und Christkindverehrung im Lauf der Geschichte". Dazu finden zwei Vorträge statt. Am Donnerstag, 26. November, in der Baskidhall, Kornstraße 20 im Stadtteilzentrum Gereuth, und am Donnerstag, 3. Dezember, im Stadtteilzentrum Starkenfeld, Katzheimerstraße 3 (Malerviertel). Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Veranstalter ist die städtische Volkshochschule. red