Mit der ungewöhnlichen Kooperation und der Idee des kostenlosen Opernbusses möchten die Stadtwerke Kulturgenuss für alle Bamberger erlebbar machen - auch an den Stationen, an denen der Bus für einige Arien Halt macht. "Der Opernbus hat sich in den vergangenen beiden Jahren zum festen Bestandteil im Programm des Europäischen Orchester- und Opernworkshops entwickelt. Wir gehen davon aus, dass die ungewöhnliche Opernaufführung in einem unserer Stadtbusse auch dieses Jahr schnell ausgebucht sein wird", so Peter Scheuenstuhl von den Stadtwerken.
Die Mitfahrt im Sommer-Opernbus ist kostenlos. Aufgrund des begrenzten Platzangebots ist Reservierung der Fahrscheine per E-Mail an info@sommer-oper-bamberg.de oder unter Tel.