Die Ferien haben begonnen und damit auch das große Ferienprogramm der Stadt Herzogenaurach. Im Jugendhaus "rabatz" werden dieses Jahr auch wieder einige Veranstaltungen extra für Jugendliche angeboten. Das Organisationsteam hat sich alle Mühe gegeben, auch in Corona-Zeiten attraktive Ferienangebote für über Zwölfjährige zu organisieren.

Die ersten Workshops wie "Bogenschießen", "Upcycling" und "Stock- & Schwertkampf" waren ein voller Erfolg. Nach einer kurzen Sicherheits- und Hygieneeinweisung wurde zum Beispiel in der vergangenen Woche auf dem Heroldsberger Bogenschießplatz ein kleines Turnier in Kooperation mit der mobilen Jugendarbeit Heroldsberg veranstaltet. Beim Stock- & Schwertfechten am Mittwoch konnten die Mädels mal "so richtig drauf hauen" und beim Upcycling-Workshop - organisiert in Zusammenarbeit mit "Fridays for Future Herzogenaurach" - wurden aus "Wegwerfmaterialien" wunderschöne kreative Kunstwerke und neue Gebrauchsgegenstände gebastelt. Immer dabei: Maske, Handschuhe, Desinfektionsmittel und Abstand. Trotz der teilweise eingeschränkten Teilnehmerzahlen und der strengen Hygieneregeln genossen die Teilnehmer die Programmpunkte und hatten viel Spaß.

Für einige Workshops, Ausflüge und Aktionen für Kinder und Jugendliche sind noch ein paar Plätze frei. Anmelden kann man sich hierfür online unter www.herzogenaurach.de/rabatz oder telefonisch im Jugendhaus "rabatz" oder im Generationenzentrum der Stadt Herzogenaurach unter der Telefonnummer 09132/734170. red