Für Dienstag, 25. Juli, 18.30 Uhr, hat Kreisspielleiter Gottfried Bindrim (Wasserlosen) die erste Runde den Totopokals im Fußballkreis Schweinfurt angesetzt. Gespielt wird zunächst in Vierergruppen, die Sieger der Runde 1 treffen am Freitag, 28. Juli, 18.30 Uhr, aufeinander.
Bindrim teilte mit, dass auf Wunsch und mit schriftlicher Zustimmung des Gegners der erste Spieltag auch auf Montag oder Mittwoch gelegt werden kann, jedoch müsse die zweite Runde bis Sonntag, 30. Juli, absolviert werden. Nachstehend die Paarungen mit Beteiligung von Mannschaften aus dem Kreis Haßberge.
Gruppe 5: SG DJK Dürrfeld/Obereuerheim - SG Traustadt /Donnersdorf, TSV Kirchaich - FC Neubrunn
Gruppe 7: SpVgg Roßstadt - SG Eltmann, TSV Limbach - TSV Prappach
Gruppe 9: FV Sulzheim - TSV Wonfurt, ASV Untereisenheim - VfL Volkach
Gruppe 11: SSV Gädheim - DJK Dampfach, SG Oberhohenried/Prappach II - TSV Grettstadt
Gruppe 13: FC Ziegelanger - SV Ebelsbach, FC Knetzgau - Spfr. Steinbach
Gruppe 14: SV Untereuerheim - SG Sennfeld, SC Stettfeld - FC 08 Zeil
Gruppe 15:
TSV Westheim - FSV Krum, SG Abersfeld/Löffelsterz/Reichmannshausen - TSV Knetzgau
Gruppe 16: SG Ermershausen/Schweinshaupten - SV Hofheim, TSV Goßmannsdorf - SC Maroldsweisach
Gruppe 18: SG Donnersdorf II/Traustadt - TSV Forst, Spfr. Steinsfeld - SG Hausen
Gruppe 20: FC Augsfeld - SV Sylbach, 1. FC Haßfurt - TV Haßfurt
Gruppe 22: FC Kleinsteinach - SG Stadtlauringen/Ballingshausen, SV Friesenhausen - TSV Aidhausen
Gruppe 25: SG Untertheres/Ottendorf - SC Hesselbach (Der Sieger Gruppe 25 hat am zweiten Spieltag Freilos)