Im letzten Spiel der Saison in der Frauen-Handball-Bezirksoberliga Oberfranken sind die Eberner TV-Frauen am Samstag, 2. April (14.30 Uhr), beim TV Gefrees zu Gast. Das Hinspiel haben die Mannen um Trainer Oli Hohmann deutlich verloren, mussten jedoch an jenem Tag auf vier Stammspielerinnen verzichten.
Da noch nicht klar ist, wie viele Mannschaften aus der Bezirksoberliga absteigen, gilt es, noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren und die Saison mit einer ordentlichen Partie zu beenden. Möglicherweise reicht es am Ende doch zum Klassenerhalt. Doch auch im Falle eines Abstieges kann der Aufsteiger Ebern auf eine recht ordentliche Saison zurückblicken. Mit sieben Siegen und einem Unentschieden hat sich das Team besser geschlagen als gedacht.
Die Herren II empfangen zum Saisonabschluss in der Bezirksklasse die SG Rödental III am Samstag (17.15 Uhr). In dieser Begegnung geht es einzig und allein um das Prestige. di