Die unterfränkischen Meisterschaften im Wald- und Crosslauf werden am Samstag, 20. Februar, in Schweinfurt beim Wildpark an den Eichen ausgetragen.
Nach einer Pause von fünf Jahren richtet der TV Jahn Schweinfurt wieder einmal diese Meisterschaften im Stadtwald aus. Es werden rund 300 Läufer von mehr als 40 Vereinen aus ganz Unterfranken sowie benachbarten Bezirken erwartet. Die Starterfelder der zahlrei-chen Konkurrenzen werden je Lauf zwischen 25 und 60 Teilnehmer umfassen. Auf der Strecke müssen einige Höhenmeter bewältigt werden sowie Querwaldeinstücke - ein echter Crosslauf eben. Los geht es um 12 Uhr mit den Rahmenwettbewerben der Bambini und den Schüler U8 und U10. Ab 13 Uhr folgen die offiziellen Meisterschaften, beginnend mit den Schülern U12 (1800 Meter). Ab 13.30 Uhr laufen die Schüler U14 (2700 Meter), Männer und Frauen (jeweils Mittelstrecke) und Jugendliche U16/U18/U20 (alle 3600 Meter), Senioren und Seniorinnen (5400 Meter) und ab 16 Uhr die Männer und Frauen auf der Langstrecke (je 8100 Meter ) um die Titel.
Freizeitläufer ohne Startpass des Verbands sind willkommen, starten aber ebenso wie Teilnehmer, die nicht aus dem Bezirk Unterfranken sind, in eigenen Hobbyklassen der entsprechenden Altersgruppen erstmals im "Wildparklauf".
Start und Ziel befinden sich neben dem Elch-Gehege beim Unteren Eingang zum Wildpark (Zufahrt vom Sommerbad her). Weitere Informationen unter www.tv-jahn-sw.de. red