Die Chorknaben von St. Magdalena Herzogenaurach waren wieder in Obersteinbach, um ein Wochenende lang intensiv zu proben.
Dieses Jahr geht die Reise des Chors nach Italien zu einem befreundeten Chor in Macerata, dann weiter nach Rom, wo man einen Gottesdienst im Vatikan gestaltet, und dann wird Station in Brixen gemacht, der Wirkungsstätte Desiree Sawadogos.
Natürlich probte die fast 50-köpfige Gruppe nicht nur, es wurde auch kräftig gespielt. Unterstützung hatte der Chorleiter von Jörg Beckenbauer, Elisabeth Ort und Matthias Schlachter. red