Vor knapp 200 Zuschauern in der Hans-Jung-Halle besiegte der TSV Tröster Breitengüßbach die Tropics aus Oberhaching mit 98:78 und sicherte sich die Tabellenführung in der Regionalliga Südost.
Coach Johannes Laub musste aufgrund einer Erkältung auf Aufbauspieler Alex Engel verzichten. Erst nach etwa drei Minuten nahm das Spiel Fahrt auf. Bei den Oberfranken punkteten zu Beginn alle Spieler. Bei den Gästen übernahm zunächst nur Kögler. Nach sechs Minuten stand es 11:10 für die Tröster-Truppe, ehe die Oberbayern einen 5:0-Lauf hinlegen konnten. Der TSV konterte diesen mit einem Dreier von McDuffie und einem weiteren von Dirk Dippold. Als Jonas Klaus einen weiteren Dreier einstreute, betrug der Vorsprung sechs Punkte.
Im zweiten Viertel fanden die Güßbacher endlich ihre lange Garde am Brett. So konnten Heide und Wagner einfache Körbe erzielen und den Vorsprung auf acht Punkte ausbauen.