Am 7. und 8. Oktober finden in Forchheim die bayerischen Karate-Meisterschaften der Kinder, Schüler und Behinderten statt. In den Ferien sind die Schulsporthallen geschlossen. Um keine Trainingszeit zu versäumen, bereiten sich die Kleinsten aus dem Shotokan-Zentrum auf der Sportinsel auf den Wettkampf vor. Unter der Leitung der Trainer Jutta Zimmermann, Georg Gittelbauer, Silvia Schnabel und Georg Sendner übten Kinder und Schüler jeden Mittwoch für die Disziplinen Kata (vorgegebene Techniken) und Kumite (Freikampf).
Mit Feuereifer sind die kleinen Athleten dabei, ihre Fertigkeiten stetig zu verbessern, um den Gegnern bei den bevorstehenden Wettkämpfen Paroli bieten zu können.


Prüfungen bestanden

Darüber hinaus wurden bei einem Teil der Wettkämpfer noch Gürtelprüfungen durchgeführt, um die Voraussetzung für den Start bei den bayerischen Meisterschaften zu erfüllen.

9. Kyu:
Felix Förtsch, Silas Brokt, Faris Ayclin, Lukas Kaiser, Phillip Kaiser, Luca Bauer, Samuel Heinlein. 8. Kyu: Lennart Dietsch, Willi Groß. 7. Kyu: Oliver Schnell, Nico Gotthardt, Livia Lowry, Emma Wiegärtner 6. Kyu: Jonas Hutterer. red