Nach dem in den letzten Sekunden unglücklich verlorenen Spitzenspiel gegen Jena II erwartet der BBC Coburg am Sonntag um 16 Uhr in der HUK-Coburg-Arena mit den Dresden Titans II einen weiteren Prüfstein.
Die Gäste aus der sächsischen Landeshauptstadt mussten zwar zum Auftakt der Rückrunde gegen die im Aufwind befindlichen Gothaer Rockets ebenfalls eine knappe Niederlage hinnehmen, besitzen jedoch als Reserveteam eines Zweitligisten viel spielerisches Potenzial und individuelles Talent, was sie zu einem sehr unangenehmen und nicht zu unterschätzenden Gegner macht.


Team will positive Antwort geben

Ähnlich wie gegen Jena II erwartet die Coburger Korbjäger erneut eine druckvolle "Defense", die es zu knacken gilt.