Vor 60 Jahren wurden die gebürtige Burgebracherin Elfriede Schlicht (geb. Fischer) und der gebürtige Oberharnsbacher Georg Schlicht standesamtlich getraut. Das Jubelpaar hat die Diamantene Hochzeit im engsten Kreise der Familie gefeiert. Gefunkt hatte es zwischen den beiden auf dem Tanzboden beim "Sternwirt".

Der Jubelbräutigam, der am 30. Oktober seinen 90. Geburtstag feierte, war bis zum Renteneintritt als Landwirt auf dem eigenen Hof tätig. Nebenbei war er zeitweise auch als Hafenmitarbeiter in Nürnberg beschäftigt und hat auch beim Viehhändler Doppernas bei der Nutzviehabholung mitgeholfen. Seine Jubelbraut war nach der Hochzeit ebenfalls auf dem Hof tätig. Neben dem Haushalt kümmerte sie sich auch um die Erziehung der Kinder.

Zu den Hobbys von Georg Schlicht gehörte neben dem Garten und Schafkopfkarten auch das Flechten von Körben. Zudem ist er langjähriges Mitglied beim SV Eintracht Ober-/Unterharnsbach und im Heimat- und Verschönerungsverein. Beide gesellen sich gerne zu den Treffen vom Altenclub. Durch das leidenschaftliche Gärtnern und die Freude an den Pflanzen ist das Jubelpaar vor vielen Jahren auch Mitglied im Obst- und Gartenbauverein geworden.

Zahlreiche Gratulanten überbrachten ihre Glückwünsche. Darunter natürlich auch die sechs Kinder und elf Enkelkinder. An ihrem Ehrentag überbrachte Zweiter Bürgermeister Peter Pfohlmann die Glückwünsche und ein Geschenk des Marktes Burgebrach. Auch der stellvertretende Landrat Johann Pfister gratulierte dem Jubelpaar zu dem großen Jubiläum und überreichte ein Präsent. red