Im Laufe des Juli ist es an Fahrzeugen der Diakonie Erlangen wiederholt zu Sachbeschädigungen gekommen. Im Zeitraum zwischen dem 14. und 21. Juli gingen der oder die bislang unbekannten Täter zunächst zwei Fahrzeuge an, die an einer Ausgabestelle für Nahrungsmittel in der Schillerstraße abgestellt waren. An den Kastenwagen wurde jeweils ein Hinterreifen beschädigt. Vom 28. auf den 29. Juli schlug der Täter erneut zu. Diesmal wurde ein Transporter, der wiederum in der Schillerstraße geparkt war, mit roter Farbe besprüht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon 0911/21123333.