Bamberg — Für Menschen mit Diagnose Borderline, für Angehörige und Beschäftigte in diesem Bereich findet am kommenden Mittwoch, 2. September, von 19 bis 20.30 Uhr im Bamberger Institut für Gender und Gesundheit (BIGG), Ottostraße 21, ein Borderline-Trialog statt. Das Thema des Abends lautet "Ich will nicht mehr leben - Suizidalität von Menschen mit BLS". red