Pressig — Die D-Junioren der Spielgemeinschaft (SG) Rothenkirchen/Pressig verbrachten auf Einladung der DFB-Stiftung Egidius Braun eine wunderschöne Fußball-Ferienfreizeit im Jugendferiendorf Regen- Raithmühle. Sieben Vereine aus ganz Bayern waren auserwählt und erhielten Gelegenheit im August abwechslungsreiche Ferientage im Bayerischen Wald zu verbringen.
Die Vereine wurden vom jeweiligen Kreisjugendleiter ausgewählt. Michael Deuerling hatte sich für die D- Junioren der SG Rothenkirchen aufgrund der guten Jugendarbeit entschieden.
Bei strahlendem Sommerwetter verbrachten 15 Jungs zusammen mit Jugendtrainer Stefan Heinlein und Betreuer Alexander Wich eine überaus erlebnisreiche Woche. Die Betreuer der im Jugendferiendorf hatten sich ein einmaliges Wochenprogramm einfallen lassen.
Viele sportliche Aktivitäten, wie die Kanutour auf der Regen, Trainingseinheiten mit Turnieren auf dem Sportplatz, Klettern, Nachtwanderung, die Funsportart "Headis" (Kopfballtischtennis) und Kin-Ball waren die Höhepunkte. In puncto Teambuilding und Fair-Play unter dem Motto "Respekt der von Herzen kommt" wurde den fast 90 Kindern im Alter von zwölf und 13 Jahren im Camp der richtige Umgang mit ihren Mitmenschen sowohl im sportlichen als auch im privaten Bereich gegenüber Eltern, Geschwistern oder Lehrern nahe gebracht.
Mit großer Verwunderung stellten die Betreuer fest, dass auch im Jahr 2014 Jugendliche eine ganze Woche auch ohne moderne Medien wie Handys sowie ohne Cola und Süßigkeiten auskommen können.
Die Jugendlichen wurden von der Stiftung mit Shirts, Kappen und drei Fußbällen ausgestattet. Weiterhin gab's eine Sporttasche für Trikots und ein Fußballbillard "Fubi", wofür sich Stefan Heinlein und Alexander Wich bei allen Beteiligten besonders bedankten. Die Jungs werden das Gelernte in Zukunft sicherlich umsetzen, waren sie überzeugt. eh