Die Initiative "3. Oktober - Deutschland singt" hält trotz offener Pandemieentwicklung daran fest, am 3. Oktober 2021 mit zehn Liedern und Open-Air-Gesang auf den Plätzen danke zu sagen und ein Zeichen des Mutes, der Rücksichtnahme, der Verantwortung und Freiheit zu setzen. Noch können Chöre, Ensembles, Gemeinden und Vereine in ihrem Ort ein Offenes Singen vorbereiten: für den 3. Oktober 2021 um 19 Uhr auf allen Marktplätzen der Republik - mit Kerzen in den Händen.Verantwortet wird die diesjährige Aktion von einem Trägerkreis, zu dem auch der BMCO und der Deutsche Chorverband und viele Netzwerke, Verbände und Kirchen gehören. Weitere Infos auf http://www.3oktober.org. red