Bad Rodach — Am Samstag, 28. November, 14 Uhr, kommt es in der Mädchen-Bayernliga Nord in der Gerold-Strobel-Halle zum Spiel TSV Bad Rodach gegen den TV Hofstetten.
Die Mädchen aus dem Kreis Miltenberg wurden 2013 und 2014 deutsche Mannschaftsmeisterinnen bei den Mädchen bzw. Schülerinnen. In der laufenden Saison hat der TV Hofstetten alle Spiele mit 8:0 gewonnen. Die Mädchen aus der Thermalbadstadt konnten in ihrer ersten Bayernliga-Saison noch kein Spiel gewinnen.
Svenia Horlebein und Franziska Schreiner von den Gästen zählen zur deutschen Spitzenklasse ihrer Altersklassen und sind auch schon im Damenteam in der 3. Bundesliga erfolgreich im Einatz.