Der Kronacher Kunstverein lädt im Rahmen der 35. Literarischen Matinée am kommenden Sonntag, 18. Oktober, um 11 Uhr zu einer Autorenlesung in die Galerie ein. Gerhard Goldmann liest aus seinem Buch "Deutscher Kaiser und Muslim?". Darin analysiert Goldmann die Beziehungen des Stauferkaisers Friedrich II. zum Islam und kommt nach umfangreichen Recherchen zu dem verblüffenden Ergebnis, dass der bedeutendste Herrscher des "Heiligen Römischen Reiches" mit hoher Wahrscheinlichkeit Muslim war. Gerhard Goldmann, Umweltwissenschaftler und Förster, ist Vorsitzender des Autorenverbandes Franken und schrieb zahlreiche Kurzgeschichten, Gedichte und Sachtexte. Für einige von ihnen wurde er unter anderem beim Pulitzer-Preis (2008), bei der Stadtinszenierung Esslingen (2009) und beim Ralf-Bender-Krimipreis (2015 und 2017) ausgezeichnet. Der Eintritt ist frei. Die Hygieneregeln sind zu beachten. red