Der Ladendetektiv des Höchstadter "Kauflands" hat am Donnerstag gegen 17.30 Uhr der Polizei mitgeteilt, dass sich drei Männer im Laden aufhalten, die gemeinschaftlich mehrere Artikel gestohlen haben. Die drei Männer arbeiteten demnach arbeitsteilig zusammen: Einer spähte aus, zwei weitere gaben vor, einzukaufen. Im Verlauf der Tat begaben sich die Täter dann an eine vermeintlich unbeobachtete Stelle und verstauten das Diebesgut, vorwiegend Alkohol und Süßigkeiten, unter der Kleidung. Zwei der Täter konnten laut Polizeibericht abgefangen werden, einer flüchtete. Es wurde Diebesgut im Wert von 90 Euro unter der Kleidung gefunden. pol