Schwabthal — Zu seinem zweiten Heimspiel in der Frauenfußball-Landesliga Nord erwartet heute Nachmittag (15 Uhr) der Schwabthaler SV den mit zwei Siegen gestarteten Ersten SV Leerstetten. Ob die SSV-Frauen eine Chance gegen den Vorjahresdritten haben, bleibt abzuwarten. Mit Unterstützung der Fans hofft SSV-Trainer Sven Stöckert auf eine Überraschung.
In der Bezirksoberliga kommt es am Sonntag, 13 Uhr, in Dietersdorf zum Derby zwischen der SpVgg und dem FC Michelau. In den letzten Jahren kam der FCM in Dietersdorf böse unter die Räder. So legen die Gäste ihr Hauptaugenmerk auf die Defensive, um das Offensiv-Gespann der SpVgg zu kontrollieren. red