Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Forchheim hat eine neue, überarbeitete Auflage der Broschüre "Wirtschaftsstandort Landkreis Forchheim" erstellt.

Zielgruppen dieser 36 Seiten umfassenden farbigen Broschüre sind in erster Linie Unter-nehmer, Arbeitskräfte, Fach- und Führungskräfte, Investoren und andere, die sich über den Landkreis Forchheim als Wirtschaftsstandort und seine Firmen informieren wollen. Sie bietet aber auch für die einheimische Bevölkerung einen guten Überblick über die regionale Wirtschaft.

Nach einem Grußwort des Landrats und Informationen zum Landkreis Forchheim mit Daten, Fakten und Bildern präsentieren sich 23 Unternehmen aus dem Landkreis auf je einer Seite. Daraus ergibt sich eine laut Landratsamt "interessante und ausgewogene Mischung" verschiedener Branchen wie Medizintechnik, Metallverarbeitung, Elektrotechnik, Logistik, Dienstleistungen/Banken - verteilt auf den ganzen Landkreis. Alle Unternehmen mit mehr als 30 Mitarbeitern waren zur Teilnahme an der Broschüre aufgerufen.

Des Weiteren beinhaltet die Broschüre eine Vorstellung der Wirtschaftsförderung und bietet einen Überblick über die Ansprechpartner in allen Gemeinden. Die Finanzierung der Broschüre wurde durch die Eigenbeteiligung der Firmen realisiert. Die Broschüre ist auch im Internet veröffentlicht und steht auf der Seite des Landkreises Forchheim unter den Stichpunkten "Aufgabenbereiche", "Wirtschaftsförderung" zum Herunterladen bereit. red