Das Schmerzzentrum am Klinikum beteiligt sich am Dienstag, 4. Juni, am bundesweiten "Aktionstag gegen den Schmerz". An diesem Tag machen die Deutsche Schmerzgesellschaft und ihre Partnerorganisationen auf die lückenhafte Versorgung von vielen Millionen Menschen aufmerksam, die an chronischen Schmerzen leiden. Von 9 bis 15 Uhr erwartet die Besucher im Schmerzzentrum sowie im Klinik-Foyer ein vielfältiges Programm. Von 9 bis 16 Uhr steht zudem die Telefon-Hotline unter 09561/ 225120 für Fragen rund um das Thema Schmerz zur Verfügung. red