Im Saal des SC Gremsdorf eröffnete Erich Geyer die 45.Generalversammlung des Vereins. Im Mittelpunkt seines Jahresberichtes stand die erste Mannschaft, die seit dieser Saison wieder eigenständig im Spielbetrieb der B- Klasse ist. Geyer bedankte sich für die gute Jugendarbeit. Der SC Gremsdorf hat aktuell 442 Mitglieder, wovon 151 Kinder sind. Sein Dank ging an alle Freiwilligen Helfer.

Kassiererin Stefanie Gawlitza berichtete über die Einnahmen und Ausgaben des Vereins. Es konnte trotz der aktuellen Pandemie ein kleiner Überschuss erwirtschaftet werden. Sie bekräftigte, dass Corona dem Verein bis jetzt nicht finanziell geschadet habe.

Der Spielleiter der ersten Herren-Mannschaft Michael Geyer berichtete, dass die erste Mannschaft seit drei Jahren wieder eigenständig im Spielbetrieb ist und zur Winterpause auf dem 4. Platz einen guten Start hatte. Es werde hauptsächlich auf junge Spieler gebaut und man hat mit Daniel Dotterweich für diese Saison einen guten Trainer gefunden.

Von der Jugend der Abteilung Fußball berichtete Holger Vehse, dass Gremsdorf zusammen mit dem ASV Höchstadt und dem TSV Höchstadt in einer Spielgemeinschaft spielt. Es gibt in der Spielgemeinschaft Höchstadt eine G-, F3-, F1-, C- und B-Jugend. Davon kommen insgesamt 13 Spieler aus Gremsdorf. Rainer Knoll, Spielleiter der Damenmannschaft "Bixn", ließ wissen, dass es im letzten Jahr wegen eines Tors im direkten Vergleich nicht zum Aufstieg gereicht hat. Seit Sommer 2019 hat Gremsdorf mit dem SC Adelsdorf eine U-15-Spielgemeinschaft. Die "Mach mit - werde fit"- Gruppe erfährt nach wie vor großen Zulauf, stellte Monika Junggunst fest.

Bürgermeister Norbert Walter lobte in seinem Grußwort die hervorragende Jugendarbeit und bestätigte weitere Unterstützung nach Möglichkeiten der Gemeinde.

Im Anschluss wählten die anwesenden 29 Mitglieder den neuen Vorstand. Einstimmig wurde der alte und neue Vorsitzende Erich Geyer gewählt. Genauso die Zweiten Vorsitzenden Armin Staudigel und Wolfgang Schmitt, die Kassiererin Stefanie Gawlitza und Schriftführerin Verena Oeser. Die Kassenprüfer Jürgen Wellein und Florian Hübner, der Spielleiter Fußball, Michael Geyer, und die Abteilungsleiterin Damengymnstik, Monika Junggunst bleiben im Amt. Den Verwaltungsrat bilden Rainer Knoll, Ludwig Fritsch, Martina Elgas, Florian Weiß und Rosemarie Scheidel. red