VON Janina Selig

Oberschwappach — Die Traubenlese im Abt-Degen-Weintal ist im vollen Gange. Überall ernten Winzer zusammen mit hunderten Helfern die süßen, prallen Trauben. Aktuell sind die späten Sorten wie Silvaner, Riesling, Spätburgunder und Schwarzriesling an der Reihe. So auch bei Winzer Udo Vogt aus Oberschwappach. Dabei helfen ihm viele Freunde und Verwandte.
Von seinen 1,3 Hektar Rebfläche liest der Oberschwappacher ein Drittel noch per Hand - für den Rest greift er auf einen Vollernter zurück. Heute steht der Silvaner an. "Der gehört zu den Sorten, die ich lieber per Hand lese", erklärt Udo Vogt. Der Vollernter schüttelt nämlich "nur" die Beeren von den Rappen (Stiele und Stängel). Bei der Handlese hingegen werden die Beeren mitsamt den Rappen abgeschnitten und landen gemeinsam in der Presse.