Der VfB Kulmbach hat allen Jubilaren aus den Jahren 2020 und 2021 bei einem Ehrungsnachmittag für ihre Vereinstreue gedankt.

Aufgrund von 50 Jahren Vereinszugehörigkeit wurden Horst Mauser, Helmut Goldmann, Karin Oehler, Karin Bergmann, Christel Pühn und Anita Schröder in diesem Rahmen zu Ehrenmitglieder ernannt. Besonders stolz zeigten sich die Verantwortlichen auch über die langjährige Mitgliedschaft von Georg Oehrlein, Hans Weich, Karl Harry Hoffmann, Herbert Hans Kunz, Gotthard Sunke und Rudi Wiegel, die seit bemerkenswerten 75 Jahren Bestand hat.

Seit 65 Jahren ist Heinz Höhn dabei und wurde geehrt. Für 60 Jahre Zugehörigkeit zum VfB: wurden gewürdigt: Gunter Bayer, Horst Dressel, Herbert Goldmann, Alfred Brückner, Gernot Ringler, Erwin Strössenreuther und Horst Krawieth.

Für 40 Jahre: Ulrich Kratzel, Wolf Grenz, Gabriele Merkel, Angelika Rothemund, Beate Bauer, Susanne Bernstein, Manfred Held und Gisela Wunder.

25 Jahre: Markus Baumgartner, Roswitha Meussdörffer, Gerlinde Kratzel, Matthias Kratzel, Sebastian Eichner, Dominik Haas, Sabine Kießling, Brigitte Tommek, Günther Meister, Volker Grüner, Matthias Rosa, Sylvio Pachali, Joachim Scholz, Monika-Maria Scholz, Hans-Hermann Drenske, Kornelia Hugel. 20 Jahre: Ursula Bail, Reta Götz. 15 Jahre: Lena Förtsch, Celina Pongratz, Edith Schulz und Elke Passing. red