Königsberg — Die Juniorinnen und die Damen des TV Königsberg haben in dieser Tennis-Medenrunde jeweils die Meisterschaft in ihrer Klasse errungen. Die Knaben sicherten sich die Vizemeisterschaft. Die erste Herrenmannschaft hatte in der Bezirksklasse 1 spielfrei. Das letzte Spiel der Runde bestreiten die Herren I am Sonntag gegen TC RW Gerolzhofen.

Kreisklasse 3, Herren

Die zweite Herrenmannschaft musste gegen die DJK Hirschfeld mit 3:11 eine erneute Niederlage verkraften. Das Doppel Michael Rosenbaum/Daniel Piechaczek holte den Ehrenpunkt für den TV Königsberg (4:6, 6:4, 10:5).

Bezirksklasse 2, Damen

Die Damen des TV Königsberg sind weiter auf Erfolgskurs. mit 16:5 gelang ein weiterer Sieg gegen den SV Ramsthal. Anja Fößel (6:2, 6:2), Ewa Rasztar (6:0, 6:1) und Antonia Kaspar (6:0, 6:0) ließen den Gegnerinnen nur wenige Chancen. In einem langen und kräftezehrenden Match spielte Elfriede Säubert-Kaspar trotz enormer Hitze sehr ausdauernd und konzentriert und setzte sich im Match-Tiebreak durch (5:7, 7:6, 10:5). Nach einem kampflosen Sieg von Julia Kaspar und einer Niederlage von Marliese Elflein (3:6, 2:6) führten die Königsbergerinnen nach den Einzeln bereits mit 10:2. Im Doppel waren Anja Fößel und Steffi Hümpfner (6:0, 6:3) erfolgreich. Nach einer Niederlage von Elfriede Säubert-Kaspar und Julia Kaspar (6:7, 3:6) und dem kampflosen Sieg im dritten Doppel jubelten die TVK-Damen. Damit stehen die Königsbergerinnen ungeschlagen an der Tabellenspitze und freuen sich vorzeitig über die Meisterschaft. Mit dem Ziel, ihre weiße Weste zu wahren, erwarten sie das letzte Spiel in Grafenrheinfeld am Sonntag.

Bezirksklasse 2, Juniorinnen

Im letzten Spiel der Medenrunde trafen die Königsbergerinnen auf den TC Hammelburg, den Mitkonkurrenten um die Meisterschaft. Die TV-Mädels gewannen mit 10:4. Antonia Kaspar verlor im Match-Tiebreak (1:6, 6:3, 8:10). Auch Anna-Lena Willner musste ihr Spiel abgeben (3:6, 4:6). Nach den souveränen Siegen von Paula König (6:0, 6:2) und Miriam Piechaczek (6:1, 6:1) stand es nach den Einzeln 4:4. Paula König und Miriam Piechaczek gewannen ihr Doppel deutlich mit 6:3, 6:0. Antonia und Dorothea Kaspar setzten sich mit 6:4, 7:6 durch. Mit dieser hervorragenden Leistung feierten die Juniorinnen des TV Königsberg die Meisterschaft in der Bezirksklasse 2.

Bezirksklasse 2, Knaben

Die Knaben erreichten gegen den TC RW Bad Kissingen II einen 10:4-Erfolg. Bei heißen Temperaturen musste sich Bastian Schubert knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben (6:2, 2:6, 8:10). Ebenso spannend gestaltete sich das Match von Bastian Krug. Der Königsberger hatte im Match-Tiebreak die stärkeren Nerven (3:6, 6:3, 10:8). Andreas Schätzlein gewann souverän mit 6:2, 6:1. Nach einem klar gewonnen ersten Satz (6:2) musste Dorothea Kaspar beim Spielstand von 3:0 angeschlagen aufgeben. Die TV-Jungs bewiesen Doppelstärke. So gingen Bastian Schubert/Andreas Schätzlein (7:5, 6:1) und Bastian Krug/ Alexander Heller (6:1, 6:0) als Sieger vom Platz. Die Knaben freuen sich über den zweiten Tabellenplatz.

Bezirksklasse 2, Bambini

Im letzten Spiel trafen die jüngsten Tennisspieler des TVK auf den TC RW Bad Kissingen II (0:7). Die hohe Hitzebelastung machte das Tennisspielen für die Jungs sehr beschwerlich, so dass sich Fabian Schubert (0:6, 3:6) und Simon Fritsche (1:6, 3:6) in den Einzeln geschlagen geben mussten und sie das Doppel aufgrund der Hitze abgaben. Die Saisonbilanz: zwei Siege und drei Niederlagen. sn