Kreis Haßberge — Einen Rückschlag musste der TV Ebern II im Abstiegskampf der Fußball-Kreisklasse Itzgrund hinnehmen, denn er kassierte beim ebenfalls gefährdeten SV Bosporus Coburg II mit 1:3 eine Niederlage. Dagegen gab der TSVfB Krecktal das Schlusslicht ab. Er setzte sich überraschend mit 2:1 im Derby beim DJK/FC Seßlach durch.

Bosporus Coburg II -
TV Ebern II 3:1
Die "Turner" versäumten es im ersten Durchgang, aus ihren herausgespielten Möglichkeiten Kapital zu schlagen, was sich nach Wiederbeginn rächen sollte. Ein Doppelschlag der Hausherren durch Celik in der 55. und 57. Minute brachte Bosporus auf die Siegerstraße. Die Coburger waren auch im weiteren Verlauf die torgefährlichere Mannschaft und erhöhten durch Erdogan (70.) auf 3:0. Der verdiente Ehrentreffer durch Jan Schineller fiel in der Schlussminute und gab dem Spiel natürlich keine Wendung mehr.