Kreis Haßberge — In den verbleibenden Begegnungen vor der Winterpause gilt es für etliche Mannschaften in den A-Klassen der Fußballkreise Schweinfurt, Bamberg und Coburg, nochmals alle Kräfte zu bündeln, um ihre Saisonziele nicht aus den Augen zu verlieren.

A-Klasse Schweinfurt 5

Als klarer Favorit tritt Spitzenreiter Spfr. Steinbach beim TSV Zell an, zumal der Tabellenfünfte schon drei seiner neun Heimspiele verloren hat. - Um Platz 2 zu festigen, kann für die DJK Oberschwappach nur ein Dreier zählen. Gast SC Stettfeld hat aber den Kampf um einen Vorderplatz noch nicht aufgegeben. - Nach seinem Ausrutscher in Limbach hat sich der Dritte RSV Unterschleichach gegen die SpVgg Untersteinbach eine überzeugende Wiedergutmachung fest vorgenommen. - Vorletzter SV Neuschleichach dürfte es sehr schwer haben, gegen den sturmstarken VfR Kirchlauter seine sechste Heimniederlage zu verhindern. - Zwei Verlierer der Vorwoche stehen sich bei der SpVgg Roßstadt gegenüber. Gast SC Trossenfurt-Tretzendorf will seinen Drei-Punkte-Vorsprung vor der SpVgg wahren. - Nach seinem Überraschungssieg über die Unterschleichacher hat sich der TSV Limbach vorgenommen, auch im Mittelfeldduell bei der DJK Dürrfeld mindestens einen Zähler mitzunehmen. - Zum Vorrundenausklang nimmt Schlusslicht FC Ziegel-anger gegen den Viertletzten SV Mönchstockheim einen weiteren Anlauf zum ersten Saisonsieg.

A-Klasse Schweinfurt 6

Tabellenführer TSV Burgpreppach ist beim Sechsten TSV Aidhausen gefordert. Die ungeschlagenen "Füchse" werden mit einiger Gegenwehr rechnen müssen. - Keine weiteren Ausrutscher wollen sich die Spfr. Unterhohenried im Aufstiegsrennen leisten und beim SC Weyer alle drei Punkte mitnehmen. - Erst einen Heimsieg hat der TSV Wonfurt in dieser Saison geholt und sich gegen die DJK Abersfeld den zweiten zum Ziel gesetzt.

A-Klasse Coburg 3

Nach 16 Spieltagen ist der ASC Eyrichshof noch ungeschlagen und dürfte gegen den TSV Bad Rodach II in der Erfolgsspur bleiben. - Sichtlich an Spielstärke hat auch der SV Heubach zugelegt, der beim SV Hut Coburg II einen weiteren Sieg anstrebt. - Ein knapper Spielausgang wird zwischen dem TSV Scherneck II und dem FC Frickendorf erwartet. - Im Nachbarderby gilt der TSVfB Krecktal II trotz Heimvorteils gegen die SpVgg Dietersdorf als Außenseiter. - Der SVM Untermerzbach wird gegen die SpVgg Ahorn II als Sieger erwartet. - Nicht chancenlos ist der SV Hafenprepapch beim LTV Gauerstadt.

A-Klasse Bamberg 3

Im Meisterrennen ist für den FC Baunach im Heimspiel gegen den SV Zapfendorf II ein Dreier Pflicht. - Im "Kellerderby" will der ASV Reckendorf II nach den sieglosen letzten Wochen gegen den SC Lichteneiche wieder einmal einen Sieg. nof/di