Etliche A-Klassisten sind bereits in der Winterpause, für einige stehen in den Fußballkreisen Schweinfurt und Bamberg am Wochenende aber noch die letzten Partien an, ehe auch bei ihnen vorweihnachtliche Ruhe einkehrt. Im Kreis Coburg wurden alle für dieses Wochenende noch vorgesehenen Nachholspiele abgesagt.


A-Klasse Schweinfurt 5

Der SC Stettfeld will als erstes Team der Liga seinen achten Saisonsieg holen. Wenn das beim TSV Wonfurt klappt, würden die Stettfelder als Tabellenführer Weihnachten feiern. - In der Partie der SpVgg Untersteinbach gegen die SG Fürnbach/Dankenfeld treffen zwei Teams aufeinander, die die Aufstiegsplätze noch nicht aus den Augen verloren haben. - Wenn der SC Lußberg-Rudendorf im Frühjahr nochmals vorne eingreifen will, braucht er bei den Spfr. Steinsfeld den Dreier.


A-Klasse Schweinfurt 6

Seinen 13. Saisonsieg in der 14. Partie hat sich Tabellenführer RSV Buch gegen den Siebten SG Rügheim/Mechenried zum Ziel gesetzt.


A-Klasse Bamberg 2

Im Verfolgerduell stehen sich die SG Reckendorf/Gerach und der SC Unteroberndorf gegenüber. Der Heimvorteil räumt den Gerber-Schützlingen ein leichtes Plus ein, doch wissen auch die Gäste, die zwei Zähler weniger aufweisen, um die Bedeutung der Partie. - Als offen ist auch die Begegnung des VfL Mürsbach beim FV 1912 Bamberg anzusehen. Wollen die Gäste noch oben angreifen, ist bei den "Zwölfern" ein Dreier nötig. nof/di