Das letzte Viertel der Saison steht den A-Klassen-Fußballern in den Kreisen Schweinfurt, Coburg und Bamberg bevor, so dass es immer schwerer wird, eventuelle Ausrutscher wieder wettzumachen.


A-Klasse Schweinfurt 5

Als frisch gebackener Tabellenführer tritt der TSV Limbach bei der SpVgg Untersteinbach an und wird mit entsprechend breiter Brust auflaufen. - Nach seinem enttäuschenden 2:2 zuletzt gegen den SC Lußberg-Rudendorf wird Verfolger SV Neuschleichach den Dreier gegen den TSV Wonfurt umso entschlossener anpeilen. - Dritter SG Wülflingen/Haßfurt II tritt beim Vorletzten SpVgg Roßstadt als klarer Favorit an. - Zwei Sieger der Vorwoche sind unter sich, wenn der SC Stettfeld beim FC Augsfeld gastiert. - Nur Siege (5) oder Niederlagen (11) stehen bisher in der Bilanz des VfR Kirchlauter, der gegen die Spfr. Steinsfeld auf den Heimvorteil baut. - Alles andere als ein Dreier gegen das punktlose Schlusslicht FC Ziegelanger wäre für den SC Lußberg-Rudendorf eine Enttäuschung.


A-Klasse Schweinfurt 6

Der FC Kleinsteinach hat im Titelrennen gegen den Vorletzten SG Marktsteinach seinen siebten Heimsieg fest eingeplant. - Nach ihrem Ausrutscher zuletzt wird die SG Untertheres/Ottendorf zu Hause gegen den SV Friesenhausen mit mächtig Wut im Bauch auflaufen und will den Dreier unbedingt. - Die SG Ermershausen/Schweinshaupten ist gewarnt, denn ihr Gast SG Lendershausen hat zuletzt Untertheres geschlagen. - Während der FSV Oberhohenried ohne Druck aufläuft, braucht sein Gastgeber SV Untereuerheim noch Punkte für den Klassenerhalt. - Eine unbequeme Aufgabe wartet auf die SG Pfaffendorf/Gemeinfeld beim TSV Goßmannsdorf. Die Gäste wollen vor allem die Abwehr stabilisieren.


A-Klasse Coburg

Im Kampf um Platz 2 der Gruppe 3 hat der SV Hafenpreppach auf eigenem Platz gegen den TSV Obersiemau einen Dreier eingeplant. - Nach dem Sieg in Neuses wird für den FC Frickendorf die Aufgabe gegen den TSV Rossach wohl deutlich schwerer werden. - Beim TSV Pfarrweisach II kommt es in der Gruppe 4 gegen den SV Ketschendorf II zu einem Spitzenspiel, in dem die Gäste, die klar auf Titelkurs liegen, als Favoriten anzusehen sind. - Spannung wird dagegen beim SV Heilgersdorf II gegen die Coburg Lokals II erwartet. - Eine klare Angelegenheit dürfte die Begegnung des TSVfB Krecktal II in der Gruppe 1 gegen den SV Meilschnitz II für die Gastgeber werden, die damit auch die Tabellenführung festigen wollen.


A-Klasse Bamberg

Als klarer Außenseiter ist die SG Reckendorf/Gerach II, Schlusslicht der Gruppe 3, mit zwei Punkten, beim Tabellenführer SC 08 Bamberg anzusehen. - Auch der FC Baunach II dürfte es gegen den FC Viereth sehr schwer haben, die Punkte zu Hause zu behalten. nof/di