Trotz des langen Wochenendes bleibt den A-Klassen-Fußballern in den Kreisen Schweinfurt und Bamberg ein Doppelspieltag erspart. Im Kreis Coburg müssen die Teams dagegen teilweise zweimal ran. Hier blicken wir auf die Spiele am Samstag und Sonntag.


A-Klasse Schweinfurt 5

Nur ein Miniprogramm steht in der A-5 an. Dabei hat der SV Neuschleichach die Chance, wieder Platz 1 zu übernehmen. Sein Gast SpVgg Untersteinbach will aber selbst auch vorne mitmischen. - Nach seinem klaren 4:0 zuletzt in Zell möchte der TSV Limbach nun auch zu Hause im Lokalduell gegen den Drittletzten SpVgg Roßstadt voll punkten. - Der FC Ziegelanger schrammte gegen Kirchlauter nur knapp an seinem ersten Punktgewinn vorbei, geht aber auch gegen den TSV Wonfurt als Außenseiter in die Partie.


A-Klasse Schweinfurt 6

Tabellenführer SG Ermershausen/Schweinshaupten pausiert, was der SG Untertheres/Ottendorf die Chance eröffnet, mit einem Dreier beim FSV Oberhohenried wieder vorbeizuziehen. - Auch die SG Abersfeld hat die Chance auf die Tabellenführung, doch gegen den Vierten FC Kleinsteinach wartet eine schwere Aufgabe auf die abwehrstarken Gastgeber (erst sechs Gegentore). - Nach dem deutlichen zweiten Saisonsieg zuletzt tritt die SG Pfaffendorf/Gemeinfeld mit breiter Brust beim SV Friesenhausen an und will zumindest einen Zähler mitnehmen.


A-Klasse Coburg

Nach dem starken Auftritt des SV Heubach in Rossach sollte er in der Gruppe 3 am heutigen Samstag gegen den TSV Untersiemau erneut in der Lage sein, den Dreier zu behalten. - Der SVM Untermerzbach gilt im Heimspiel gegen den FC Frickendorf als klarer Favorit und kann sich auch keinen Ausrutscher im Aufstiegsrennen erlauben. - Um nicht noch weiter Boden gegenüber den Vorderplätzen zu verlieren, will der SV Hafenpreppach beim LTV Gauerstadt die Punkte entführen. - Keine leichte Begegnung dürfte in der Gruppe 1 für die Spfr. Unterpreppach II das Heimspiel am Samstag gegen den TSV Oberlauter II. - Dem TSVfB Krecktal II traut man am Sonntag bei der SG Mönchröden/Rödental II einen Dreier zu. - Der Tabellendritte der Gruppe 4, TSV Pfarrweisach II, peilt am Sonntag beim Schwabthaler SV II drei Punkte an. - Ein enger Spielausgang wird in der Begegnung des TSSV Fürth a.B. II gegen den SV Heilgersdorf II erwartet.


A-Klasse Bamberg

Im Spitzenspiel der Gruppe 2 empfängt der TSV Kleukheim (4.) den Tabellenzweiten SG Reckendorf/Gerach, der zwei Punkte mehr vorweisen kann. Ein Team zu favorisieren fällt schwer, es wird mit einem knappen Spielausgang gerechnet. - Für Schlusslicht SG Reckendorf/Gerach II dürfte in der Gruppe 3 beim SC Lichteneiche kaum etwas zu holen sein. - Der FC Baunach II gilt im Heimspiel gegen den SC
Pödeldorf ebenfalls als Außenseiter. nof/di