Rund ein Viertel der Saison ist in den A-Klassen der Fußballkreise Schweinfurt, Coburg und Bamberg absolviert - Zeit genug für die Teams, die ihre Erwartungen noch nicht erfüllt haben, um den Schalter noch umzulegen.


A-Klasse Schweinfurt 5

Eine Serie wird auf jeden Fall enden: entweder die des SC Lußberg-Rudendorf mit vier torlosen Unentschieden oder die des SV Neuschleichach mit vier Siegen. Favorit ist sicher der Gast als Tabellenführer. - Mit dem TSV Zell und der SG Wülflingen/Haßfurt II treffen zwei Teams aufeinander, die um den Anschluss nach oben kämpfen. Beiden hilft nur ein Dreier so richtig weiter. - Nach zwei Niederlagen in drei Heimspielen will der TSV Wonfurt diese Bilanz gegen den TSV Limbach ausgleichen. Doch der Gast hat bisher seine Erwartungen nicht erfüllt und will weiter nach vorn. - Der nach sechs Partien noch punktlose VfR Kirchlauter steht gegen den SC Stettfeld schon mächtig unter Druck. - Nach dem 2:5 in Stettfeld will die SpVgg Roßstadt zu Hause gegen die Spfr. Steinsfeld Wiedergutmachung betreiben. - Alles andere als ein Heimsieg wäre für den FC Augsfeld gegen Schlusslicht FC Ziegelanger eine arge Enttäuschung.


A-Klasse Schweinfurt 6

In der Begegnung der SG Ermershausen/Schweinshaupten gegen die SG Pfaffendorf/Gemeinfeld spricht alles für die Gastgeber, die gut in die Saison gestartet sind. Zudem müssen die Gäste auf ihren länger verletzten Spielertrainer und Torjäger Andy Deckert verzichten. - Tabellenführer SG Untertheres/Ottendorf hat zu Hause gegen die SG Lendershausen drei Punkte eingeplant. - Nach seinen überzeugenden Auftritten bisher rechnet sich Aufsteiger FSV Oberhohenried auch beim SSV Gädheim etwas aus.


A-Klasse Coburg

Im Derby der Gruppe 3 zwischen dem FC Frickendorf und dem SV Heubach wird ein knapper Spielausgang erwartet. - Ein weiterer Nachbarschaftskampf steigt beim TSV Gleußen gegen den SVM Untermerzbach, wobei man den torhungrigen Gastgebern leichte Vorteile einräumt. - Der TSVfB Krecktal II sollte in der Gruppe 1 nicht allzu viel Mühe haben, um den Dreier bei der SpVgg Wüstenahorn II zu entführen. - Um einiges schwieriger sieht die Aufgabe für die Spfr. Unterpreppach II beim Tabellenführer FC Mitwitz III aus. - Im Verfolgerduell treffen der TSV Pfarrweisach II und der TSV Sonnefeld II aufeinander. Es ist mit einem engen Spiel zu rechnen. - Ähnlich sieht es in der Begegnung des SV Heilgersdorf II gegen die SpVgg Ahorn II aus. Ein Team zu favorisieren, fällt auch hier schwer.


A-Klasse Bamberg

Als krasser Außenseiter ist die SG Reckendorf/Gerach II im Heimspiel gegen den SC 08 Bamberg anzusehen. - Schwer dürfte es auch der FC Baunach II beim noch verlustpunktlosen Tabellenführer FC Viereth
haben. nof/di