Viele Wochen lang haben sich die Mannschaften vorbereitet, nun wird es ernst in den A-Klassen der Fußballkreise Schweinfurt, Bamberg und Coburg.


A-Klasse Schweinfurt 5

Bereits am heutigen Samstag ist der SC Lußberg-Rudendorf Gastgeber des SC Stettfeld. Um nicht wieder zittern zu müssen, wollen die Lußberger gerade daheim von Anfang an punkten. - Als Dritter der Vorsaison gehört die SpVgg Untersteinbach zu den Anwärtern auf einen Aufstiegsplatz und möchte dies gleich gegen den TSV Zell zeigen, der aber immerhin Sechster war. - Mit dem VfR Kirchlauter und der SG Wülflingen/Haßfurt II stehen sich zwei Teams gegenüber, die gerade noch so in der Klassen geblieben sind und auf bessere Zeiten hoffen. - Der FC Augsfeld möchte seinen neunten Platz aus der Vorsaison unbedingt verbessern. Sein Gast TSV Limbach war Achter. - Der TSV Wonfurt ist zwar abgestiegen, darf aber nach dem Aufstieg seiner "Zweiten" erneut ein A-Klassen-Team stellen und will gegen die SpVgg Roßstadt daheim punkten.


A-Klasse Schweinfurt 6

Beim Absteiger SSV Gädheim steht die SG Untertheres/Ottendorf gleich vor einem brisanten Nachbarduell. - Nach seinem Wiederaufstieg will der FSV Oberhohenried den umgehenden Rücksturz in die B-Klasse unbedingt vermeiden. Da wäre ein Punkt beim TSV Goßmannsdorf schon wertvoll. - Die SG Ermershausen/Schweinshaupten schaut der Begegnung beim letztjährigen Tabellendritten FC Kleinsteinach zuversichtlich entgegen. - Schwer dürfte es die SG Pfaffendorf/Gemeinfeld haben, um bei der SG Abersfeld etwas mitzunehmen.


A-Klasse Coburg

Da der SVM Untermerzbach sich in der Gruppe 3 den Aufstieg zum Ziel gesetzt hat kann für ihn im Heimspiel gegen den TSV Obersiemau nur ein Sieg zählen. - Zu einem Derby, das Spannung verspricht, erwartet der TSV Gleußen den SV Hafenpreppach. - Das letztjährige Schlusslicht FC Frickendorf hat beim SC Stöppach gleich eine schwere Aufgabe. - Als offen ist die Auseinandersetzung des TSV Scherneck II gegen den SV Heubach anzusehen. - Der TSVfB Krecktal II sollte in der Gruppe 1 daheim stark genug sein, um den TSV Unterlauter II zu schlagen. - Schwerer sieht da die Aufgabe für die Spfr. Unterpreppach II bei der SG Gestungshausen aus. - Eine unbequeme Aufgabe kommt in der Gruppe 4 auf den SV Heilgersdorf II gegen die Bezirksliga-Reserve TSV Sonnefeld II zu. - Ähnlich sieht es in der Partie des TSV Pfarrweisach II beim TSV Bad Rodach II aus, auch hier wäre ein Punkt der Gäste ein schöner Erfolg. di


A-Klasse Bamberg

Gespannt darf man sein, wie sich Absteiger SG Reckendorf/Gerach in der Gruppe 2 zum Auftakt beim ASV Hollfeld schlägt. - In der Gruppe 3 steht der FC Baunach II beim SV Gundelsheim vor einer hohen Hürde, wie auch die SG Reckendorf II daheim gegen Absteiger TSG Bamberg. nof/di