Vorsitzender Winfried Wölfert wies bei der Hauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Scheuerfeld darauf hin, dass es um die Zukunft des Vereins schlecht bestellt sei. Bei der nächsten Wahl von Vorstand und Vereinsleitung Anfang 2022 werde ein großer Teil der bisherigen Mitglieder ausscheiden. Trotz mehrmaliger Hinweise auf die schwierige Situation hat sich bisher niemand bereit erklärt, neu in der Vereinsleitung mitzuarbeiten. Es droht die Auflösung des Vereins. Winfried Wölfert richtete nochmals einen eindringlichen Appell an die Mitglieder, sich im Verein einzubringen. Die Ehrungen führte der Vorsitzende selbst durch. Fünf Mitglieder wurden mit der Ehrennadel in Silber für 25 Jahre Vereinstreue geehrt, zwei Vereinsmitglieder für 40 Jahre mit der Ehrennadel in Gold und ein Mitglied mit der Ehrennadel mit Kranz für 50 Jahre Mitgliedschaft. red