Bei der Jahresversammlung der Sportfischer Hochstadt-Marktzeuln ging Vorsitzender Dieter Geyer auf den Klimawandel ein. Auch in unserer Region würden die Gewässer durch den Klimawandel in den nächsten Jahren immer wärmer.

"Fischarten wie Äsche und Bachforelle, die auf kaltes sauerstoffreiches Wasser angewiesen sind, werden im Main ab Kulmbach und in der Rodach in zehn bis 15 Jahren nicht mehr anzutreffen sein. Wenn es überhaupt so lange dauert", sagte der Vorsitzende. Dafür würden wärmeliebende Fischarten wie der Waller noch mehr überhand nehmen und das Ökosystem durcheinanderbringen. Große Sorge bereitet Geyer auch der dramatische Insektenrückgang.

Beim Königsangeln wurde Fabian Reuther Angelkönig. 1. Ritter wurde Thorsten Wendel und 2. Ritter Peter Krausse. Das Seefest findet am Samstag, 25. Mai, statt.

Am Ende der Versammlung standen noch Ehrungen an. Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Patrick Christ, Gerhard Gerner, Michael Göldel, Alexander Hentsch, Christian Medick, René Richter und Manuel Teuber. Für 25-jährige Treue wurde Andreas Fleischmann geehrt. wha