Reuth — Mit der SpVgg Reuth hat ein weiterer Fußball-Klub aus der Kreisklasse 2 eine Veränderung auf der Trainerposition vorgenommen, nachdem Wolfgang Auer beruflich stärker eingespannt ist. Mit Josef "Joe" Messingschlager wird sich nun ein Reuther Urgestein um die Herren-Mannschaften sowie um die A-Junioren kümmern. Als Trainer kann der 50-Jährige schon viel Erfahrung vorweisen, zuletzt trainierte er den SV Würgau in der Kreisliga Bamberg. Davor war er unter anderem in Pretzfeld, Möhrendorf oder Wimmelbach tätig. "Natürlich war alles sehr kurzfristig, aber es ist schön, dass es geklappt hat. Wir wurden uns schnell einig", sagte Messingschlager gegenüber unserem Partnerportal anpfiff.info. red