Bernhard Panzer

Für den Neubau eines Imbissgebäudes an der Schütt zwischen den Hausnummern 14 und 16 wurde von der Stadt nun der offizielle Antrag auf Baugenehmigung gestellt und im jüngsten Bauausschuss behandelt.
Bürgermeister German Hacker erläuterte, dass die Vietnamesen, die bisher einen Wagen dort hatten, weitermachen möchten. Der Senior sei zwar in Rente gegangen, aber die Familie habe Interesse gezeigt. Auch für den zweiten Imbiss gebe es schon Bewerbungen. Das sollte dann aber kein weiteres asiatisches Angebot werden, sagte Hacker.
Auch ein Fettabscheider sei selbstverständlich vorgesehen, sagte das Stadtoberhaupt auf Anfrage von Kurt Zollhöfer (CSU). Die Entlüftungsleitung soll fernab des Platzes auf das Dach des Parkdecks geführt werden.
Alle Buden in Herzogenaurach bräuchten einen Fettabscheider, ergänzte der Bürgermeister. Das Bauamt habe, so Hacker, 2016 alle Imbisse in der Stadt kontrolliert. Es habe auch Überraschungen gegeben. Ohne eine solche Anlage dürfe man keinen Imbiss betreiben, denn sonst entstünden Schäden im Kanal. Hacker: "Es muss sein."